DEENFRIMP

Concepts

Das, was es nicht gibt und doch schon da ist: Stimme, Farbe, Leben.

Theater, Performance ist überall. Die Theaterpädagogik und das Wissen der SchülerInnen und der Persönlichkeiten, mit denen ich gearbeitet habe, hat mich an die Grenze von Bildung geführt und hin zum Körper als Medium.

Daraus ist meine Lehrtätigkeit als Trainerin für Körpersprache /Präsenz, Selbstpräsentation und Atem/Stimme entstanden.

Ich danke den SchülerInnen für ihre Impulse und allen, auch den geistig behinderten KünstlerInnen und den geflüchteten Menschen für die Zusammenarbeit.

  

Projekte

Produktion Wasser, Theater Endlich

2013 celebration of life | roots and names of HipHop mit Songül Cetinkaya und Lil Shake, concept 
2012 Olivinn & guests (DJ Ipek Ipekçioglu) deLIGHTed Festival Berlin, concept, Regie 
2011 Happens alive, Solo | Performance, rotes Rathaus Berlin, Eröffnung Hospizwoche
2009 Europeans for peace | Seelenbretter | Geschichte erleben | Israel/Polen/Deutschland
Workshop und Performance im Zellengefängnis
2009 Geheime Orte  | Musiktheaterstück Neuköllner Oper/Rütlischule, Regie/Text/Theaterpäd. Musik: Sinem Altan
2008  Kuratorin LichtBlick Festival und der Ausstellung Einsichten, sowie Performances und Glasmalereien mit behinderten Menschen
2007  Wasser | Theater Endlich, Stück/Kostüme/ Malereien – behinderte Künstler 

 

Training

2013 Talent Campus, Berlinale, Pichting 
2012 Brandenburgische Kommunalakademie, Körpersprache im Beruf 
2012 ber-IT mediale Selbstpräsentationen von Frauen
2008 - 2013 Tagesspiegel Berlin,Seminare für Erwachsene und Studenten/Schüler
2008 - 2009 BOSCH Stiftung Berlin, Präsentationsworkshops für Jugendliche aus Europa
2003 - 2008 corporate theatre für Siemens, McKinsey, Eon und Ver.di